Facebook, hör auf mit diesem Scheiß!

“Instant Personalisation” (Umgehende Personalisierung) kommt oder wie datenschutzbewegte Menschen sagen: Der Ausverkauf meiner Daten an Drittseiten. Etwas dem ich nicht zugestimmt habe und das in Deutschland sicher auch wieder illegal ist. Heute soll es losgehen, bei mir steht erstmal folgendes.

To turn off instant personalisation on all partner sites, un-tick the box below. – Enable instant personalisation on partner websites. – Note: instant personalisation is not yet available for you.

Das Ding ist noch nicht mal verfügbar aber immerhin hat Facebook es schon einmal angeschaltet. Und es kommt noch besser: Laut Facebook habe man sich mit ein paar großartigen Webseiten zusammengeschlossen, die einem dank der Personalisierung umgehend ein besseres Erlebnis präsentieren. So soll etwa sofort Musik losplärren, die man selbst und Freunde mögen oder deren Filmreviews angezeigt werden. Musik die sofort losplärrt! Eines der größten Übel im Internet nun als Feature nicht mehr als Bug.

Wie man das wieder los wird erklärt zum Glück das Kreuznach Blog.

Advertisements