Schluss mit unerwünschter Telefonwerbung

Jede_r kennt sie, niemand mag sie – unerwünschte Anrufe, die einer neue Strom-, Handy- oder sonstwelche Verträge aufs Auge drücken wollen. Bisher konnte frau sich mit dem Gegenwehrskript von EGBG wehren (auch in einer bunten Fassung, übersetzt vom inzwischen verstorbenen Jo Schäfers, erhältlich).

Inzwischen hat sich auch der Staat eingeschaltet (naja, schon 2009 aber das hat sich anscheinend noch nicht herumgesprochen). Bei Svenja-and-the-City habe ich gerade den Verweis auf ein ähnliches Skript gefunden, das aber von der Bundesnetzagentur erstellt wurde. An die das ausgefüllte Skript auch zurückgeschickt werden kann, damit die Agentur den Firmen auf den Zahn fühlt. Nichts wie los!

2 Gedanken zu “Schluss mit unerwünschter Telefonwerbung

  1. Schon mal gemacht! Das funktioniert ganz gut. Am besten alles während des Telefonates notieren und dann schwubs an die Bundesnetzagentur schicken. Immerhin gibt es eine Briefantwort, in der es heißt, dass dem Fall nachgegangen wird… Mehr Infos gibt’s zwar nicht, aber das ist wenigstens etwas! =)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.