Der ochdomino-Fake war nicht harmlos.

Im Nachgang der (Un-)Konferenz open mind gab es in den letzten Tagen einige Aufregung um die vermeintliche Bloggerin „Kleines Scheusal“ auch @ochdomino auf Twitter genannt. Mit „kontroversen“ Thesen rund zu Feminismus erweckte sie relativ schnell Interesse in der Blogsphäre, besonders unter Maskus. Nachdem Hasstweets von ihr auf der open mind gezeigt wurden, wurde sie angeblich bedroht. Die ganze Hintergrundgeschichte bei Gedanken und Recht.

Nun hat Malte Welding der Sache eine Weile hinterher recherchiert, wie auch einige andere Leute. Es stellte sich heraus, dass die vorgeblichen Fotos der Kieler Bloggerin ein polnisches Model zeigen. Die Erklärung: ein PR-Stunt.

Er schließt seine Mail folgendermaßen: “Es ist niemand zu Schaden gekommen; wenn man von dem verletzten Selbstwertgefühl der “Masku-Ecke” absieht, die sehr leichtgläubig auf eine Autorin hereingefallen ist, die ihnen absichtlich “nach dem Mund” geschrieben hat.”

Anders als Welding es einschätzt, auch in seinem Nachtrag, ist das eine gewaltige Verharmlosung, gar Verachtung gegenüber all den Feminist_innen, die teilweise seit Jahren mit Drohungen im Internet und darüberhinaus konfrontiert sind. Beleidigungen, Vergewaltigungs- und Morddrohungen oder Stalking – kaum eine Feministin, die das nicht erlebt hat. Viel zu viele Frauen trauen sich aufgrund dieser Dinge nicht, im Internet oder an anderer Stelle ihre Meinung zu sagen.

Und jetzt hetzt ein Mann im Namen einer PR-Kampagne gegen Feminist_innen. Schreibt beleidigende, verhetzende Tweets (oder lässt schreiben, das macht keinen Unterschied), setzt diese Feminist_innen trotz Solidaritätsbekundungen und Hilfsangeboten einem unglaublichen Shitstorm aus und hat dann die Frechheit zu behaupten, es wäre niemand zu Schaden gekommen? Diese ganze Geschichte hat monatelang dazu beigetragen, Hatern eine ideologische Grundlage zu geben und Verantwortliche haben mitgehetzt. Der Schaden ist unermeßlich.

2 Gedanken zu “Der ochdomino-Fake war nicht harmlos.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.