6.5.2019 – Queer #feminismusfetzt

Neuer Abend, neues #feminismusfetzt-Posting. Ich hab den Tag nach klugen Gedanken gesucht, aber was (leider) immer wieder vorkam: wie übergriffig Leute sich anstellen, sobald jemand eben nicht so hetero, mono, cis, binary, gender-conforming ist, wie im Durchschnitt vorgegeben. Da fangen wildfremde Menschen im zweiten Satz Smalltalk an, nach Geschlechtsteilen und Beziehungsdetails zu fragen, die selbst längere Freund_innen nicht zwangsläufig kennen.

Bitte, bitte, bitte: macht das nur in Kontexten wie Workshops oder Vorträgen, in denen das explizit Thema ist und Fragen erlaubt sind. Zum Glück gibt’s inzwischen Texte und Bücher von queeren Personen, die alle grundsätzlichen Fragen beantworten. Erspart allen äußerst unangenehme Situationen.

Werbeanzeigen